Terms & Conditions - QVSTA

Terms & Conditions

Allgemeine Vertragsbedingungen für Kunden von QVSTA

PRÄAMBEL
QVSTA stellt eine Online-Plattform zum Ausschreiben, Verwalten und Planen sowie der Durchführung von Model-Buchungen zur Verfügung. QVSTA ist dabei selbst keine Modelagentur und hat damit keine Models unter Vertrag.
Der Kunde möchte die Plattform von QVSTA nutzen, so dass die Vertragsparteien den nachfolgenden Vertrag schließen.

A. GELTUNGSBEREICH
1. Diese Vertragsbedingungen gelten zwischen der QVSTA GmbH, Lohmühlenstraße 65, 12435 Berlin, (nachfolgend QVSTA) und dem Kunden.
2. Kunden sind Unternehmer im Sinne von § 14 BGB, die den Onlinedienst von QVSTA nutzen möchten, um Model-Buchungen durchzuführen und zu planen.
3. Vertragsbedingungen des Kunden werden kein Bestandteil des Vertrages, soweit QVSTA diesen nicht ausdrücklich schriftlich zustimmt.

B. VERTRAGSGEGENSTAND, VERTRAGSSCHLUSS MIT QVSTA
1. Die Online-Plattform von QVSTA ermöglicht es Kunden im Internet Model-Briefings auszuschreiben, Models von Modelagenturen zu buchen, sowie Castings und Modelbuchungsverwaltungen vorzunehmen.
2. Eine konkrete Leistungsbeschreibung der Online-Plattform ist unter www.qvsta.com einsehbar.
3. QVSTA stellt nur die Online-Plattform zu Verfügung ist aber selbst keine Modelagentur.
4. Voraussetzung für die Nutzung der Online-Plattform ist ein Internetzugang. Die Online-Plattform kann aufgrund erforderlicher Aktualisierungen vorübergehend nicht erreichbar sein. QVSTA ist bemüht, diese nicht Erreichbarkeit auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Eine updatebedingte vorübergehende Nichterreichbarkeit stellt demnach kein Leistungsmangel dar.
5. QVSTA bemüht sich, das Angebot ständig fortzuentwickeln, zu warten und zur Verfügung zu stellen. Es wird fortlaufend entwickelt und unterschiedlichen Faktoren, wie den Anforderungen der Kunden, Anforderungen des Marktes sowie technischer und wirtschaftlicher Situation nach sachgerechter Abwägung angepasst. Daher umfasst das Angebot die Online-Plattform in der aktuellen Entwicklungsstufe. Die Kunden haben aber keinen Anspruch darauf, dass das Angebot und die Online-Plattform in seinem Inhalt und Umfang unverändert bleibt oder bestimmte Funktionen aufweist. Ebenfalls besteht kein Anspruch, dass das Angebot immer erreichbar und verfügbar ist sowie fehlerfrei funktioniert.
6. QVSTA ist nicht verpflichtet die Einträge von Models oder Agenturen auf Echtheit oder etwaige Rechtsverstöße zu überprüfen.

C. VERTRAGSLAUFZEIT, KÜNDIGUNG
1. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.
2. Beide Vertragsparteien haben die Möglichkeit, den Vertrag mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende zu kündigen.

D. PREISE, ZAHLUNGEN
1. Eine monatliche Nutzungsgebühr wird vor Vertragsschluss zwischen den Parteien vereinbart.
2. QVSTA ist berechtigt, die Nutzungsgebühr während des laufenden Vertrages zu erhöhen. Dies ermächtigt den Kunden zur Kündigung zum Monatsende der Preiserhöhung, soweit er nicht mit der Preiserhöhung einverstanden ist. Das Einverständnis kann stillschweigend erklärt werden.
3. Etwaige Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, soweit nicht anders angegeben.
4. Die monatliche Nutzungsgebühr wird von QVSTA per SEPA-Lastschrift-Verfahren vom Konto des Kunden eingezogen. Bei einer fehlenden Deckung bzw. Rückbuchung der Lastschrift ist QVSTA berechtigt, das Nutzerkonto bis zur vollständigen Zahlung zu sperren.

E. VERTRAG ZWISCHEN KUNDE UND AGENTUR
1. QVSTA ist keine Agentur und hat keine Models unter Vertrag. Die Verträge über Modeltätigkeiten kommen nur mit den Agenturen bzw. den Models zustande und nicht mit QVSTA oder unter der Mitwirkung von QVSTA.
2. Zu keinem Zeitpunkt ist QVSTA Erfüllungsgehilfe oder wird Vertragspartner des Kunden bei der Vertragserfüllung mit dem Model bzw. der Agentur.

F. PFLICHTEN DES KUNDEN, INHALTE DER KUNDEN, HAFTUNGSFREISTELLUNG
1. Der Kunde verpflichtet sich, die Verträge mit den Models/Agenturen vertraglich zu erfüllen.
2. Insbesondere verpflichtet sich der Kunde bei der Durchführung des Modelvertrages die gesetzlichen Vorgaben (auch in datenschutzrechtlicher Hinsicht) einzuhalten.
3. Der Kunde ist allein verantwortlich für seine Angaben und die von ihm bereitgestellten Inhalte. Er verpflichtet sich dazu, seine Angaben und Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen zu erstellen und sich an Recht und Gesetz zu halten. Dies gilt insbesondere für die mögliche Verletzung von Marken- und Urheberrechten.
4. QVSTA behält sich vor, Informationen, Inhalte und Angaben (z.B. Ausschreibungen) des Kunden zu bearbeiten und anzupassen oder vollständig zu löschen, wenn diese nicht den Richtlinien entsprechen oder als rechtlich problematisch eingestuft werden.
5. Mit dem Erstellen und Hochladen von Inhalten auf der Online-Plattform, erteilt der Kunden an QVSTA ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht, die erstellten Inhalte im Rahmen der Online-Plattform zu nutzen. Durch die Einräumung dieser Rechte macht sich QVSTA die Inhalte der Kunden nicht im Sinne von Haftungsnormen zu Eigen. Die Einräumung der Rechte dient lediglich dem Betrieb der Online-Plattform.
6. Der Kunde verpflichtet sich dazu, QVSTA von Ansprüchen Dritter gleich welcher Art freizustellen, die aus einer Rechtsverletzung durch die Inhalte des Kunden oder eine unzureichende Vertragserfüllung mit den Agenturen/Models resultieren. Die Freistellungsverpflichtung umfasst auch die Verpflichtung, QVSTA von Rechtsverteidigungskosten (z.B. Gerichts- und Anwaltskosten) vollständig freizustellen.

G. ZUGANGSDATEN
1. Für den Zugang zur Website erhält der Kunde entsprechende Zugangsdaten. Er ist verpflichtet, diese vertraulich zu behandeln und haftet für jeden Missbrauch, der aus einer unberechtigten Verwendung der Zugangsdaten resultiert.
2. Erlangt der Kunde davon Kenntnis, dass unbefugten Dritten die Zugangsdaten bekannt sind, hat er QVSTA hiervon unverzüglich zu informieren. Sollten infolge Verschuldens des Kunden unberechtigte Dritte Leistungen von QVSTA nutzen, haftet der Kunde hierfür.
3. Im Verdachtsfall hat der Kunde deshalb die Möglichkeit und die Pflicht, neue Zugangsdaten anzufordern.
4. QVSTA behält sich vor, den Zugang jederzeit zu sperren oder zu beschränken, wenn der Verdacht besteht, dass ein unberechtigter Dritter die Zugangsdaten des Kunden erlangt hat.

H. HAFTUNG
1. QVSTA haftet unbeschränkt
a. bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,
b. für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit.
2. Bei leicht fahrlässiger Verletzung einer Pflicht, die wesentlich für die Erreichung des Vertragszwecks ist (Kardinalpflicht), ist die Haftung von QVSTA der Höhe nach begrenzt auf den Schaden, der nach der Art des fraglichen Geschäfts vorhersehbar und typisch ist.
3. Eine weitergehende Haftung von QVSTA besteht nicht.
4. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Organe von QVSTA.

I. HAFTUNG NACH DEM RECHT DER TELEMEDIEN
Der Kunde nimmt zur Kenntnis, dass der QVSTA keine Verantwortung für die Inhalte übernimmt, die QVSTA nicht selbst erstellt hat oder die QVSTA nicht zur Kenntnis genommen hat.

J. ÄNDERUNG DER ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN
1. QVSTA behält sich das Recht vor, diese Vertragsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.
2. In diesem Fall wird der Kunde vorher über die Änderungen an den Vertragsbedingungen informiert und darauf hingewiesen, dass die Änderungen als angenommen gelten, wenn er nicht binnen 6 Wochen den Änderungen per E-Mail oder auf anderem Weg widerspricht.

K. GELTENDES RECHT, GERICHTSSTAND, ERFÜLLUNGSORT, SCHLUSSBESTIMMUNG
1. Auf diesen Vertrag ist das deutsche Recht anzuwenden, unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts (IPR) und des UN-Kaufrechts (CISG), soweit dem keine zwingenden Vorschriften entgegenstehen.
2. Vertragssprache ist Deutsch.
3. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Berlin, soweit dem keine zwingenden Vorschriften entgegenstehen.
4. Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Die Vertragsparteien sind gehalten, die unwirksame Bestimmung durch eine solche wirksame Bestimmung zu ersetzen, mit der das vertraglich gewollte Ergebnis am besten erreicht wird.

Allgemeine Vertragsbedingungen von QVSTA für Agenturen

PRÄAMBEL
QVSTA stellt eine Online-Plattform zum Ausschreiben, Verwalten und Planen sowie der Durchführung von Model-Buchungen zur Verfügung. QVSTA ist dabei selbst keine Modelagentur und hat damit keine Models unter Vertrag. Ferner bucht QVSTA selbst keine Models für eigene Aufträge.
Die Agentur möchte die Plattform von QVSTA nutzen, um die eigenen unter Vertrag stehenden Models auf der Plattform zu bewerben mit dem Ziel einen Modelvertrag mit einem Dritten abzuschließen.

A. GELTUNGSBEREICH
1. Diese Vertragsbedingungen gelten zwischen der QVSTA GmbH, Lohmühlenstraße 65, 12435 Berlin, (nachfolgend QVSTA) und der Agentur.
2. Agenturen haben eigene Models unter Vertrag und sind Unternehmer im Sinne von § 14 BGB, die den Onlinedienst von QVSTA nutzen möchten, um diese Models an Dritte für Auftragsarbeiten zu vermitteln.
3. Vertragsbedingungen der Agenturen werden kein Bestandteil des Vertrages, soweit QVSTA diesen nicht ausdrücklich schriftlich zustimmt.

B. VERTRAGSGEGENSTAND, VERTRAGSSCHLUSS MIT QVSTA
1. Die Online-Plattform von QVSTA ermöglicht es der Agentur, Profile von Models, die die Agentur unter Vertrag hat, auf der Online-Plattform visuell und textlich zu bewerben.
2. Eine konkrete Leistungsbeschreibung der Online-Plattform ist unter www.qvsta.com einsehbar.
3. QVSTA stellt nur die Online-Plattform zur Vermittlung von Models zu Verfügung wird aber selber keine Models buchen.
4. Voraussetzung für die Nutzung der Online-Plattform ist ein Internetzugang. Die Online-Plattform kann aufgrund erforderlicher Aktualisierungen vorübergehend nicht erreichbar sein. QVSTA ist bemüht, diese nicht Erreichbarkeit auf ein Mindestmaß zu reduzieren. Eine updatebedingte vorübergehende Nichterreichbarkeit stellt demnach kein Leistungsmangel dar.
5. QVSTA bemüht sich, das Angebot ständig fortzuentwickeln, zu warten und zur Verfügung zu stellen. Es wird fortlaufend entwickelt und unterschiedlichen Faktoren, wie den Anforderungen der Agentur, Anforderungen des Marktes sowie technischer und wirtschaftlicher Situation nach sachgerechter Abwägung angepasst. Daher umfasst das Angebot die Online-Plattform in der aktuellen Entwicklungsstufe. Die Agentur hat aber keinen Anspruch darauf, dass das Angebot und die Online-Plattform in seinem Inhalt und Umfang unverändert bleibt oder bestimmte Funktionen aufweist. Ebenfalls besteht kein Anspruch, dass das Angebot immer erreichbar und verfügbar ist sowie fehlerfrei funktioniert.
6. QVSTA ist nicht verpflichtet die Einträge Kunden sowie von Agenturen auf Echtheit oder etwaige Rechtsverstöße zu überprüfen.

C. VERTRAGSLAUFZEIT, KÜNDIGUNG
1. Der Vertrag wird auf unbestimmte Zeit geschlossen.
2. Beide Vertragsparteien haben die Möglichkeit, den Vertrag mit einer Frist von zwei Wochen zum Monatsende zu kündigen.

D. PREISE, ZAHLUNGEN
1. Für Model-Buchungen, die aus einer QVSTA Partner-Netzwerk-Anfrage (Anfragen sind entsprechend markiert) resultieren, berechnet QVSTA eine Provision in Höhe von 10% des gesamten Auftragswerts. Partner-Netzwerk-Anfragen sind Anfragen, die von QVSTA an Partner Agenturen weitergeleitet werden, die sonst diese Anfrage nicht erhalten hätten.
2. Für Model-Buchungen, die aus einer Direkt-Anfrage über QVSTA resultieren berechnet QVSTA eine Provision in Höhe von 3% des gesamten Auftragswerts. Direkt-Anfragen sind Anfragen, bei denen Models direkt für eine Buchung angefragt werden und nicht zuvor Vorschläge von Agenturen angefordert wurden.
3. Für alle anderen Buchungen berechnet QVSTA keine Provision.
4. QVSTA ist berechtigt, die Provision während des laufenden Vertrages zu erhöhen. Hierüber werden die Vertragspartner vorab informiert. Dies ermächtigt die Agentur zur Kündigung zum Monatsende der Preiserhöhung, soweit diese nicht mit der Preiserhöhung einverstanden ist. Das Einverständnis kann stillschweigend erklärt werden.
5. Provisionszahlungen bzw. Preise verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer, soweit nicht anders angegeben.
6. Die Provisionen werden monatlich von QVSTA übersichtlich in einer Rechnung aufgelistet und per SEPA-Lastschrift-Verfahren vom Konto der Agentur eingezogen. Bei einer fehlenden Deckung bzw. Rückbuchung der Lastschrift ist QVSTA berechtigt, das Nutzerkonto bis zur vollständigen Zahlung zu sperren.

E. VERTRAG ZWISCHEN AGENTUREN UND KUNDEN
1. QVSTA bucht selbst keine Models. Die Verträge über Modeltätigkeiten kommen nur mit den Dritten zustande und nicht mit QVSTA oder unter der Mitwirkung von QVSTA.
2. Zu keinem Zeitpunkt ist QVSTA Erfüllungsgehilfe oder wird Vertragspartner des Dritten bei der Vertragserfüllung mit dem Model bzw. der Agentur.

F. PFLICHTEN DER AGENTUR, INHALTE DER AGENTUR, HAFTUNGSFREISTELLUNG
1. Die Agentur verpflichtet sich, die Verträge mit den Dritten vertraglich zu erfüllen.
2. Insbesondere verpflichtet sich die Agentur bei der Durchführung des Modelvertrages die gesetzlichen Vorgaben einzuhalten.
3. Die Agentur ist allein verantwortlich für ihre Angaben und die von ihr bereitgestellten Inhalte.
4. Die Agentur verpflichtet sich dazu, seine Angaben und Inhalte nach bestem Wissen und Gewissen zu erstellen und sich an Recht und Gesetz zu halten. Dies gilt insbesondere für die mögliche Verletzung von Marken- und Urheberrechten bspw. an den Modelfotos sowie den Persönlichkeitsrechten der Models.
5. QVSTA behält sich vor, Informationen, Inhalte und Angaben (z.B. Modelfotos, Profilbeschreibungen der Models) der Agentur zu bearbeiten und anzupassen oder vollständig zu löschen, wenn diese nicht den Richtlinien entsprechen oder als rechtlich problematisch eingestuft werden.
6. Mit dem Erstellen und Hochladen von Inhalten auf der Online-Plattform, erteilt die Agentur QVSTA ein einfaches, zeitlich und räumlich unbeschränktes und unentgeltliches Recht, die erstellten Inhalte im Rahmen der Online-Plattform zu nutzen. Durch die Einräumung dieser Rechte macht sich QVSTA die Inhalte der Agentur nicht im Sinne von Haftungsnormen zu Eigen. Die Einräumung der Rechte dient lediglich dem Betrieb der Online-Plattform.
7. Die Agentur verpflichtet sich dazu, QVSTA von Ansprüchen Dritter gleich welcher Art freizustellen, die aus einer Rechtsverletzung durch die Inhalte der Agentur oder eine unzureichende Vertragserfüllung mit den Kunden und/oder Models resultieren. Die Freistellungsverpflichtung umfasst auch die Verpflichtung, QVSTA von Rechtsverteidigungskosten (z.B. Gerichts- und Anwaltskosten) vollständig freizustellen.

G. ZUGANGSDATEN
1. Für den Zugang zur Website erhält die Agentur entsprechende Zugangsdaten. Die Agentur ist verpflichtet, diese vertraulich zu behandeln und haftet für jeden Missbrauch, der aus einer unberechtigten Verwendung der Zugangsdaten resultiert.
2. Erlangt die Agentur davon Kenntnis, dass unbefugten Dritten die Zugangsdaten bekannt sind, hat sie QVSTA hiervon unverzüglich zu informieren. Sollten infolge Verschuldens der Agentur unberechtigte Dritte Leistungen von QVSTA nutzen, haftet die Agentur hierfür.
3. Im Verdachtsfall hat die Agentur deshalb die Möglichkeit und die Pflicht, neue Zugangsdaten anzufordern.
4. QVSTA behält sich vor, den Zugang jederzeit zu sperren oder zu beschränken, wenn der Verdacht besteht, dass ein unberechtigter Dritter die Zugangsdaten der Agentur erlangt hat.

H. HAFTUNG
1. QVSTA haftet unbeschränkt
a. bei Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit,
b. für die Verletzung von Leben, Leib oder Gesundheit.
2. Bei leicht fahrlässiger Verletzung einer Pflicht, die wesentlich für die Erreichung des Vertragszwecks ist (Kardinalpflicht), ist die Haftung von QVSTA der Höhe nach begrenzt auf den Schaden, der nach der Art des fraglichen Geschäfts vorhersehbar und typisch ist.
3. Eine weitergehende Haftung von QVSTA besteht nicht.
4. Die vorstehende Haftungsbeschränkung gilt auch für die persönliche Haftung der Mitarbeiter, Vertreter und Organe von QVSTA.

I. HAFTUNG NACH DEM RECHT DER TELEMEDIEN
Die Agentur nimmt zur Kenntnis, dass der QVSTA keine Verantwortung für die Inhalte übernimmt, die QVSTA nicht selbst erstellt hat oder die QVSTA nicht zur Kenntnis genommen hat.

J. ÄNDERUNG DER ALLGEMEINEN VERTRAGSBEDINGUNGEN
1. QVSTA behält sich das Recht vor, diese Vertragsbedingungen mit Wirkung für die Zukunft zu ändern.
2. In diesem Fall wird die Agentur vorher über die Änderungen an den Vertragsbedingungen informiert und darauf hingewiesen, dass die Änderungen als angenommen gelten, wenn die Agentur nicht binnen 6 Wochen den Änderungen per E-Mail oder auf anderem Weg widerspricht.

K. GELTENDES RECHT, GERICHTSSTAND, ERFÜLLUNGSORT, SCHLUSSBESTIMMUNG
1. Auf diesen Vertrag ist das deutsche Recht anzuwenden, unter Ausschluss des Internationalen Privatrechts (IPR) und des UN-Kaufrechts (CISG), soweit dem keine zwingenden Vorschriften entgegenstehen.
2. Vertragssprache ist Deutsch.
3. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Berlin, soweit dem keine zwingenden Vorschriften entgegenstehen.
4. Sollten eine oder mehrere der Bestimmungen dieses Vertrages unwirksam sein oder werden, so wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen hierdurch nicht berührt. Die Vertragsparteien sind gehalten, die unwirksame Bestimmung durch eine solche wirksame Bestimmung zu ersetzen, mit der das vertraglich gewollte Ergebnis am besten erreicht wird.

This is a translated version of QVSTA’s Terms of Service, please note that only the German version is legally binding binding according to § 305 BGB.

General Terms and Conditions for Customers of QVSTA

PREAMBLE
QVSTA provides an online platform for tendering, managing, planning and executing model bookings. QVSTA itself is not a model agency and therefore has no models under contract.
The customer wishes to use QVSTA’s platform so that the contracting parties conclude the following contract.

A. SCOPE OF APPLICATION
1. These contractual conditions apply between QVSTA GmbH, Lohmühlenstraße 65, 12435 Berlin (hereinafter referred to as QVSTA) and the customer.
2. Customers are entrepreneurs in the sense of § 14 BGB, who want to use the online service of QVSTA to make and plan model bookings.
3. The customer’s contractual terms and conditions shall not become part of the contract unless QVSTA expressly agrees to them in writing.

B. SUBJECT MATTER OF CONTRACT, CONCLUSION OF CONTRACT WITH QVSTA
1. The online platform of QVSTA enables customers to advertise model briefings on the Internet, to book models from model agencies, as well as to conduct castings and model booking administrations.
2. A concrete service description of the online platform can be viewed at www.qvsta.com
3. QVSTA only provides the online platform but is not a model agency itself.
4. Internet access is a prerequisite for the use of the online platform. The online platform may be temporarily unavailable due to necessary updates. QVSTA endeavours to reduce this unavailability to a minimum. A temporary unavailability due to an update therefore does not constitute a performance defect.
5. QVSTA makes every effort to constantly develop, maintain and make available the Service. It is continuously developed and adapted to various factors, such as customer requirements, market requirements and the technical and economic situation after proper consideration. Therefore, the offer includes the online platform at the current stage of development. However, customers have no claim to the content and scope of the offer and the online platform remaining unchanged or having certain functions. Likewise, there is no claim that the offer is always accessible and available and functions error-free.
6. QVSTA is not obliged to check the entries of models or agencies for authenticity or any legal infringements.

C. CONTRACT TERM, TERMINATION
1) The contract is concluded for an indefinite period.
2 Both contracting parties have the possibility to terminate the contract with a notice period of two weeks at the end of the month.

D. PRICES, PAYMENTS
1. A monthly usage fee shall be agreed between the parties prior to the conclusion of the contract.
2. QVSTA is entitled to increase the user fee during the current contract. This entitles the customer to terminate the contract at the end of the month of the price increase, if he does not agree with the price increase. The consent can be tacitly declared.
3. Any prices are exclusive of statutory value-added tax, unless otherwise stated.
4. The monthly user fee shall be collected by QVSTA from the Customer’s account via the SEPA Direct Debit Scheme. In the event of a lack of funds or a chargeback of the direct debit, QVSTA shall be entitled to block the user account until full payment has been made.

E. CONTRACT BETWEEN CUSTOMER AND AGENCY
1. QVSTA is not an agency and has no models under contract. The contracts for model bookings are only concluded with the agencies or models and not with QVSTA or with the cooperation of QVSTA.
2. At no time shall QVSTA be a vicarious agent or a contractual partner of the customer in the performance of the contract with the model or agency.

F. OBLIGATIONS OF THE CUSTOMER, CONTENTS OF THE CUSTOMERS, INDEMNITY
1. The customer commits himself to fulfil the contracts with the models/agencies contractually.
2. In particular, the customer undertakes to comply with the legal requirements (also with regard to data protection) when executing the model contract.
3. The customer is solely responsible for his data and the contents provided by him. He undertakes to prepare his data and contents to the best of his knowledge and belief and to comply with the law. This applies in particular to the possible infringement of trademarks and copyrights.
4. QVSTA reserves the right to process and adapt or completely delete information, contents and data (e.g. tenders) of the customer if these do not comply with the guidelines or are classified as legally problematic.
5. by creating and uploading content on the online platform, the customer grants QVSTA a simple right, unlimited in time and space and free of charge, to use the created content within the scope of the online platform. By granting these rights, QVSTA does not adopt the customer’s content as its own in the sense of liability standards. The granting of rights serves only the operation of the online platform.
6. The customer undertakes to indemnify QVSTA against claims of any kind whatsoever by third parties resulting from an infringement of rights by the customer’s content or from inadequate performance of the contract with the agencies/models. The indemnification obligation also includes the obligation to fully indemnify QVSTA against legal defense costs (e.g. court and attorney fees).

G. LOGIN DATA
1. The customer receives the corresponding login data for access to the website. He is obliged to treat these confidentially and is liable for any misuse resulting from unauthorised use of the login data.
2. If the customer becomes aware that unauthorized third parties are aware of the login data, he must inform QVSTA of this immediately. Should unauthorized third parties use QVSTA’s services through the fault of the customer, the customer shall be liable for this.
3. In case of suspicion, the Customer therefore has the possibility and the obligation to request new login data.
4. QVSTA reserves the right to block or restrict access at any time if it is suspected that an unauthorized third party has obtained the Customer’s login data.

H. LIABILITY
1. QVSTA has unlimited liability
a. in case of intent or gross negligence,
b. for injury to life, limb or health.
2. In the event of a slightly negligent breach of an obligation which is essential for achieving the purpose of the contract (cardinal obligation), QVSTA’s liability shall be limited in amount to the damage which is foreseeable and typical for the type of transaction in question.
3. QVSTA shall not be liable for any further damage.
4. The above limitation of liability shall also apply to the personal liability of QVSTA’s employees, representatives and organs.

I. LIABILITY ACCORDING TO THE LAW OF TELEMEDIA
The customer acknowledges that QVSTA assumes no responsibility for the content that QVSTA has not created itself or that QVSTA has not taken note of.

J. AMENDMENTS TO THE GENERAL TERMS AND CONDITIONS OF CONTRACT
QVSTA reserves the right to change these terms and conditions with effect for the future.
In this case, the customer will be informed in advance about the changes to the contractual conditions and informed that the changes will be deemed accepted if he does not object to the changes by e-mail or other means within 6 weeks.

K. APPLICABLE LAW, PLACE OF JURISDICTION, PLACE OF PERFORMANCE, FINAL PROVISION
1. German law shall apply to this contract, to the exclusion of international private law (IPR) and the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG), unless mandatory provisions to the contrary apply.
2. The contractual language shall be German.
3. Place of jurisdiction and place of performance shall be Berlin, unless otherwise stipulated by mandatory provisions.
4. Should one or more of the provisions of this contract be or become invalid, this shall not affect the validity of the remaining provisions. The contracting parties are obliged to replace the invalid provision with a valid provision which best achieves the desired contractual result.

QVSTA General Terms and Conditions for agencies

This is a translated version of the German Terms & Conditions. Please note, that only the German version is legally binding according to § 305 BGB.

PREAMBLE
QVSTA provides an online platform for tendering, managing, planning and executing model bookings. QVSTA itself is not a model agency and therefore has no models under contract. Furthermore, QVSTA itself does not book models for its own orders.
The agency would like to use QVSTA’s platform to advertise its own models under contract on the platform with the aim of concluding a model contract with a third party.

A. SCOPE OF APPLICATION
1. These contractual conditions apply between QVSTA GmbH, Lohmühlenstraße 65, 12435 Berlin (hereinafter referred to as QVSTA) and the agency.
2. Agencies have their own models under contract and are entrepreneurs in the sense of § 14 BGB, who want to use the online service of QVSTA to refer these models to third parties for commissioned work.
3. Contractual conditions of the agencies do not become part of the contract unless QVSTA expressly agrees to them in writing.

B. SUBJECT MATTER OF CONTRACT, CONCLUSION OF CONTRACT WITH QVSTA
1. The QVSTA online platform enables the agency to visually and textually advertise the profiles of models under contract to the agency on the online platform.
2. A concrete service description of the online platform can be viewed at www.qvsta.com
3. QVSTA only provides the online platform for the placement of models but will not book models itself.
4. Internet access is a prerequisite for using the online platform. The online platform may be temporarily unavailable due to necessary updates. QVSTA endeavours to reduce this unavailability to a minimum. A temporary unavailability due to an update therefore does not constitute a performance defect.
5. QVSTA makes every effort to constantly develop, maintain and make available the Service. It is continuously developed and adapted to various factors, such as the requirements of the agency, market requirements as well as the technical and economic situation after proper consideration. Therefore, the offer includes the online platform at the current stage of development. However, the agency has no claim to the fact that the offer and the online platform remain unchanged in its content and scope or have certain functions. Likewise, there is no claim that the offer is always accessible and available and functions error-free.
6. QVSTA is not obliged to check the entries of customers or agencies for authenticity or any legal infringements.

C. CONTRACT TERM, TERMINATION
1. The contract is concluded for an indefinite period.
2. Both contracting parties have the possibility to terminate the contract with a notice period of two weeks at the end of the month.

D. PRICES, PAYMENTS
1. For model bookings resulting from a QVSTA Partner Network request (requests are marked accordingly), QVSTA will charge a commission of 10% of the total order value. Partner Network Requests are requests that QVSTA forwards to partner agencies that would not otherwise have received this request.
2. For model bookings resulting from a direct request through QVSTA, QVSTA charges a commission of 3% of the total order value. Direct enquiries are enquiries where models are requested directly for a booking and where proposals have not previously been requested from agencies.
3. QVSTA does not charge commission for any other bookings.
4. QVSTA is entitled to increase the commission during the current contract. The contractual partners will be informed of this in advance. This authorizes the agency to terminate the contract at the end of the month of the price increase, unless the agency agrees to the price increase. The consent can be tacitly declared.
5. Commission payments or prices are exclusive of statutory value-added tax, unless otherwise stated.
6. QVSTA shall clearly list the commissions in a monthly invoice and collect them from the Agency’s account via the SEPA Direct Debit Scheme. In the event of a lack of funds or reversal of the direct debit, QVSTA is entitled to block the user account until full payment has been made.

E. CONTRACT BETWEEN AGENCIES AND CUSTOMERS
1. QVSTA does not book models itself. The contracts for model activities are only concluded with third parties and not with QVSTA or with the cooperation of QVSTA.
2. At no time shall QVSTA be a vicarious agent or a contractual partner of the third party in the performance of the contract with the model or the agency.

F. DUTIES OF THE AGENCY, CONTENTS OF THE AGENCY, INDEMNIFICATION FROM LIABILITY
1. The Agency undertakes to perform contracts with third parties by contract.
2. In particular, the Agency undertakes to comply with the legal requirements when executing the model contract.
3. The agency is solely responsible for its data and the contents provided by it.
4. The agency commits itself to prepare its data and contents to the best of its knowledge and belief and to adhere to the law. This applies in particular to the possible violation of trademark rights and copyrights, e.g. to the model photos and the personality rights of the models.
5. QVSTA reserves the right to edit and adapt or completely delete information, contents and data (e.g. model photos, profile descriptions of models) of the agency if these do not comply with the guidelines or are classified as legally problematic.
6. By creating and uploading content to the online platform, the Agency grants QVSTA a simple right, unlimited in time and space and free of charge, to use the created content within the scope of the online platform. By granting these rights, QVSTA does not adopt the contents of the agency as its own in the sense of liability standards. The granting of rights merely serves to operate the online platform.
7. The Agency undertakes to indemnify QVSTA against claims of third parties of any kind whatsoever resulting from an infringement of rights by the contents of the Agency or insufficient performance of the contract with the customers and/or models. The indemnification obligation also includes the obligation to fully indemnify QVSTA against legal defense costs (e.g. court and attorney fees).

G. LOGIN DATA
1. Access to the website shall be granted to the Agency by means of login data. The Agency is obliged to treat these confidentially and is liable for any misuse resulting from unauthorised use of the access data.
2. If the Agency becomes aware that unauthorised third parties are aware of the login data, it must inform QVSTA of this immediately. Should unauthorized third parties use QVSTA’s services through the fault of the agency, the agency shall be liable for this.
3. In case of suspicion, the Agency shall therefore have the possibility and the obligation to request new access data.
4. QVSTA reserves the right to block or restrict access at any time if it is suspected that an unauthorized third party has obtained the Agency’s login data.

H. LIABILITY
1. QVSTA has unlimited liability
a. in case of intent or gross negligence,
b. for injury to life, limb or health.
2. In the event of a slightly negligent breach of an obligation which is essential for achieving the purpose of the contract (cardinal obligation), QVSTA’s liability shall be limited in amount to the damage which is foreseeable and typical for the type of transaction in question.
3. QVSTA shall not be liable for any further damage.
4. The above limitation of liability shall also apply to the personal liability of QVSTA’s employees, representatives and organs.

I. LIABILITY ACCORDING TO THE LAW OF TELEMEDIA
The Agency acknowledges that QVSTA does not assume any responsibility for the content that QVSTA has not created itself or that QVSTA has not acknowledged.

J. AMENDMENTS TO THE GENERAL TERMS AND CONDITIONS OF CONTRACT
1. QVSTA reserves the right to change these terms and conditions with effect for the future.
2. In this case, the Agency shall be informed in advance of the changes to the terms and conditions and informed that the changes shall be deemed accepted if the Agency does not object to the changes by e-mail or other means within 6 weeks.

K. APPLICABLE LAW, PLACE OF JURISDICTION, PLACE OF PERFORMANCE, FINAL PROVISION
1. German law shall apply to this contract, to the exclusion of international private law (IPR) and the UN Convention on Contracts for the International Sale of Goods (CISG), unless mandatory provisions to the contrary apply.
2. The contractual language shall be German.
3. Place of jurisdiction and place of performance shall be Berlin, unless otherwise stipulated by mandatory provisions.
4 Should one or more of the provisions of this contract be or become invalid, this shall not affect the validity of the remaining provisions. The contracting parties are obliged to replace the invalid provision with a valid provision which best achieves the desired contractual result.