Privacy Policy - QVSTA

A. Datenschutzerklärung

I. Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:
 
QVSTA GmbH
Geschäftsführer Julius Henne, Ludwig Henne
Urbanstraße 71
10967 Berlin
Telefon: +49 30 54909041
E-Mail: contact@qvsta.com
Website: qvsta.com

II. Allgemeines zur Datenverarbeitung

1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten unserer Nutzer grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen Website sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Die Verarbeitung personenbezogener Daten unserer Nutzer erfolgt regelmäßig nur nach Einwilligung des Nutzers. Eine Ausnahme gilt in solchen Fällen, in denen eine vorherige Einholung einer Einwilligung aus tatsächlichen Gründen nicht möglich ist und die Verarbeitung der Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist.

2. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten
Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) als Rechtsgrundlage.
Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.
Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der unser Unternehmen unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage.
Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

3. Datenlöschung und Speicherdauer
Die personenbezogenen Daten der betroffenen Person werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt. Eine Speicherung kann darüber hinaus erfolgen, wenn dies durch den europäischen oder nationalen Gesetzgeber in unionsrechtlichen Verordnungen, Gesetzen oder sonstigen Vorschriften, denen der Verantwortliche unterliegt, vorgesehen wurde. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine Erforderlichkeit zur weiteren Speicherung der Daten für einen Vertragsabschluss, eine Vertragserfüllung oder zur Wahrnehmung der berechtigten Interessen besteht.

B. Bereitstellung der Website und deren technische Elemente

I. Bereitstellung der Website und Erstellung von Server-Log-Dateien

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Bei jedem Aufruf unserer Internetseite erfasst unser Server bzw. der Server unseres Hosting-Dienstleistungsanbieter automatisiert Daten und Informationen vom Computersystem des aufrufenden Rechners.
Folgende Daten werden hierbei erhoben:

(1) Informationen über den Browsertyp und die verwendete Version
(2) Das Betriebssystem des Nutzers
(3) Die IP-Adresse des Nutzers
(4) Der verwendete Internet-Service-Provider
(5) Übertragene Datenmenge
(6) Datum und Uhrzeit des Zugriffs
(7) Zugriffsstatus (HTTP-Status)
(8) Zeitzonendifferenz zu GMT
(9) Websites, von denen das System des Nutzers auf unsere Internetseite gelangt
(10) Websites, die vom System des Nutzers über unsere Website aufgerufen werden

Die Daten werden in den Logdateien eines Servers gespeichert. Eine Speicherung dieser Daten zusammen mit anderen personenbezogenen Daten des Nutzers findet nicht statt.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Speicherung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Speicherung der IP-Adresse durch den Server ist für den Betrieb der Website notwendig, um seine Funktionalität sicherzustellen und um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Außerdem dienen die Daten zur Gewährleistung der Sicherheit unserer informationstechnischen Systeme.
In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Speicherung der Daten in Logdateien ist dies spätestens nach 90 Tagen der Fall.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.

II. Registrierung

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website bieten wir Nutzern die Möglichkeit, sich sowie für Dritte (= Models) unter Angabe personenbezogener Daten zu registrieren. Die Daten werden dabei in eine Eingabemaske eingegeben und an uns übermittelt und gespeichert. Folgende Daten werden im Rahmen des Registrierungsprozesses erhoben:

(1) Anrede, Vorname, Nachname
(2) gültige E-Mailadresse
(4) Telefonnummer
(5) Informationen, die für die Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig sind
(6) Informationen, um Sie als Vertragspartner und Ansprechpartner identifizieren zu können
(7) Informationen, um Models zu identifizieren und buchen zu können
(8) Informationen zur Korrespondenz mit Ihnen zur Rechnungsstellung
(9) Informationen zur Verwaltung von Vertragspartner- und Modeldaten

Im Zeitpunkt der Registrierung werden zudem folgende Daten gespeichert:

(1) Die IP-Adresse des Nutzers
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Die Registrierung dient der Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei der Nutzer ist oder der Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, so dass die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ist. Zudem dient die Registrierung unserem berechtigten Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Eine Registrierung des Nutzers ist zur Erfüllung eines Vertrages mit dem Nutzer oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich und beruht auf unserem berechtigten Interesse der Verwaltung von Vertragspartner- und Modeldaten, damit Sie über unsere Plattform die talentiertesten Models der führenden Modelagenturen buchen und sich über den Buchungsprozess (mit anderen Nutzern) austauschen können.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.
Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung auf unserer Website aufgehoben oder abgeändert wird.
Dies ist für die während des Registrierungsvorgangs zur Erfüllung eines Vertrags oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen dann der Fall, wenn die Daten für die Durchführung des Vertrages nicht mehr erforderlich sind. Auch nach Abschluss des Vertrags und aufgrund unseres berechtigten Interesses, kann eine Erforderlichkeit, personenbezogene Daten des Vertragspartners und des Modells zu speichern, bestehen, um vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen nachzukommen.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Sind die Daten zur Erfüllung eines Vertrages oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich, ist eine vorzeitige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertragliche oder gesetzliche Verpflichtungen oder unser berechtigtes Interesse entgegenstehen.

III. E-Mail-Kontakt

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
a) E-Mail-Kontakt via Website
Auf unserer Website haben Sie die Möglichkeit uns über die bereitgestellten E-Mail-Adressen zu kontaktieren.
In dem Fall des E-Mailkontakts werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers gespeichert.
Diese Daten sind regelmäßig:
(1) Email Adresse
(2) Vorname, Name
b) E-Mail-Kontakt via Email-Service
Nach Ihrer Registrierung werden Sie bei der Durchführung von bestimmten Aktionen per E-Mail-Service automatisch kontaktiert.
In dem Fall des E-Mailkontakts werden die mit der E-Mail übermittelten personenbezogenen Daten des Nutzers und von Models gespeichert.
Diese Daten sind regelmäßig:
(1) Email Adresse
(2) Vorname, Name
(3) Informationen, die für die Bestätigung der von Ihnen durchgeführten Aktion notwendig ist
Im Zeitpunkt der Absendung der Nachricht in beiden vorgenannten E-Mailverfahren werden zudem folgende Daten gespeichert:
(1) Die IP-Adresse des Nutzers
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung
Die Daten werden ausschließlich für die Verarbeitung der Konversation verwendet.

2. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten, die im Zuge einer Übersendung einer E-Mail übermittelt werden, ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Zielt der E-Mail-Kontakt auf den Abschluss eines Vertrages ab, so ist zusätzliche Rechtsgrundlage für die Verarbeitung gegebenenfalls Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten dient uns allein zur Bearbeitung der Kontaktaufnahme und Ihrer Anfrage. Im Falle einer Kontaktaufnahme per E-Mail liegt hieran auch das erforderliche berechtigte Interesse an der Verarbeitung der Daten.
Die sonstigen während des Absende Vorgangs verarbeiteten personenbezogenen Daten dienen dazu, einen Missbrauch des Emailverfahrens zu verhindern und die Sicherheit der informationstechnischen Systeme von uns und unserem Hosting-Dienstleistungsanbieter sicherzustellen.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Für die personenbezogenen Daten, die per E-Mail übersandt wurden, ist dies dann der Fall, wenn die jeweilige Konversation mit dem Nutzer beendet ist. Beendet ist die Konversation dann, wenn sich aus den Umständen entnehmen lässt, dass der betroffene Sachverhalt abschließend geklärt ist, und ferner keine gesetzlichen oder vertraglichen Aufbewahrungspflichten mehr bestehen.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Nimmt der Nutzer per E-Mail Kontakt mit uns auf, so kann er der Speicherung seiner personenbezogenen Daten jederzeit unter der E-Mail-Adresse widersprechen, welche Sie zwecks Kontaktaufnahme angeschrieben haben oder/und unter der E-Mail-Adresse contact@qvsta.com, welche zur weiteren Kommunikation seitens unseres Unternehmens verwendet wird. In einem solchen Fall kann die Konversation nicht fortgeführt werden.
Alle personenbezogenen Daten, die im Zuge der Kontaktaufnahme gespeichert wurden, werden bei Vorliegen der Voraussetzungen in diesem Fall gelöscht.

IV. Newsletter

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Auf unserer Website besteht die Möglichkeit, einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Dabei werden bei der Anmeldung zum Newsletter die Daten aus der Eingabemaske an uns übermittelt.
Es erfolgt die Übermittlung der folgenden Daten:

(1) Name des Nutzers (optional)
(2) E-Mail Adresse des Nutzers

Zudem werden folgende Daten bei der Anmeldung erhoben:

(1) IP-Adresse des aufrufenden Rechners
(2) Datum und Uhrzeit der Registrierung

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung eingeholt und auf diese Datenschutzerklärung verwiesen.

Es erfolgt im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern eine Weitergabe der Daten an Dienstleister. Die Daten werden ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Im Zusammenhang mit der Datenverarbeitung für den Versand von Newslettern werden Ihre Daten an einen externen Dienstleister übermittelt, den wir mit dem koordinierten Versand unseres Newsletters betraut haben. Dieser Dienstleister ist in den USA ansässig. Ihre E-Mail-Adresse wird somit in ein Drittland übermittelt. Der Dienstleister ist jedoch nach dem zwischen der EU und den USA vereinbarten sog. Privacy Shield zertifiziert. Der Privacy Shield gilt als Angemessenheitsbeschluss der EU-Kommission nach Art. 45 DSGVO.

2. Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung
Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten nach Anmeldung zum Newsletter durch den Nutzer ist bei Vorliegen einer Einwilligung des Nutzers Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Die Erhebung der E-Mail-Adresse des Nutzers dient dazu, den Newsletter zuzustellen.
Die Erhebung sonstiger personenbezogener Daten im Rahmen des Anmeldevorgangs dient dazu, den Newsletter zu personalisieren (Name) und Missbrauch des Dienstes oder der verwendeten E-Mail-Adresse feststellen zu können.

4. Dauer der Speicherung
Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Die E-Mail-Adresse des Nutzers wird demnach solange gespeichert, bis der erteilten Einwilligung widersprochen wird bzw. bis eine Abmeldung erfolgt.

5. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Der Bezug des Newsletters kann durch den betroffenen Nutzer jederzeit durch Abmeldung beendet werden. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter ein entsprechender Abmeldelink. Hierdurch wird ebenfalls ein Widerruf der Einwilligung der Speicherung der während des Anmeldevorgangs erhobenen personenbezogenen Daten ermöglicht.

V. Cookies

1. Beschreibung und Umfang der Datenverarbeitung
Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smartphone o.ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.
In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

2. Rechtgrundlage für die Datenverarbeitung
Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erforderlich.

3. Zweck der Datenverarbeitung
Der Einsatz von systembedingten Cookies dient einerseits dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie zu ermöglichen und angenehmer zu gestalten. So setzen wir sogenannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.
Darüber hinaus setzen wir ebenfalls zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Besuchen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.
Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statistisch zu erfassen und zum Zwecke der Optimierung unseres Angebotes für Sie auszuwerten (siehe V.). Diese Cookies ermöglichen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite automatisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils definierten Zeit automatisch gelöscht.

4. Widerspruchs- und Beseitigungsmöglichkeit
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser jedoch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neues Cookie angelegt wird. Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann jedoch dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

VI. Google Analytics

Zum Zwecke der bedarfsgerechten Gestaltung und fortlaufenden Optimierung unserer Seiten nutzen wir Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland im Folgenden „Google“). In diesem Zusammenhang werden pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt und Cookies (siehe unter Ziff. 4) verwendet. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website wie
• Browser-Typ/-Version,
• verwendetes Betriebssystem,
• Referrer-URL (die zuvor besuchte Seite),
• Hostname des zugreifenden Rechners (IP-Adresse),
• Uhrzeit der Serveranfrage,
werden an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Informationen werden verwendet, um die Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu Zwecken der Marktforschung und bedarfsgerechten Gestaltung dieser Internetseiten zu erbringen. Auch werden diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag verarbeiten. Es wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Die IP-Adressen werden anonymisiert, so dass eine Zuordnung nicht möglich ist (IP-Masking).
Sie können die Installation der Cookies durch eine entsprechende Einstellung der Browser-Software verhindern; wir weisen jedoch darauf hin, dass in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich genutzt werden können.
Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie ein Browser-Add-on herunterladen und installieren.
Weitere Informationen zum Datenschutz im Zusammenhang mit Google Analytics finden Sie auf den folgenden Websites:

Google Analytics-Hilfe
Nutzerbedingungen
Übersicht zum Datenschutz
Datenschutzerklärung

VII. Weitergabe von Daten an Dienstleistungsunternehmen und sonstige Dritte

Eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken findet nicht statt.
Soweit dies nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwicklung des Vertragsverhältnisses mit Ihnen erforderlich ist, werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergegeben. Hierzu gehört insbesondere die Weitergabe an weitere Kunden und Interessenten, die evtl. Models bei ihnen buchen möchten oder Agenturen, die potentiell interessante Models in ihren Karteien führen und ebenfalls interessante Modelvorschläge machen können. Die weitergegebenen Daten dürfen von den Dritten ausschließlich zu den genannten Zwecken verwendet werden.
Die Website wird bei einem externen IT-Dienstleister gehostet. Rechtsgrundlagen hierfür ist Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f DSGVO. Die fachmännische Betreuung unseres EDV-Systems sowie die Sicherung des Dateisystems sind als ein berechtigtes Interesse im Sinne dieser Vorschrift anzusehen.
Wir geben Ihre persönlichen Daten ferner an Dritte weiter, wenn Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO Ihre ausdrückliche Einwilligung dazu erteilt haben.

VIII. Google Maps

Innerhalb unseres Onlineangebots binden wir Karten des Kartendienstes „Google Maps“ des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“) ein.

Bei der Nutzung von Google Maps können Informationen über Ihre Benutzung unseres Online-Angebots (einschließlich Ihrer IP-Adresse) an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert werden.
Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein Interesse an der Optimierung unseres Onlineangebotes haben.
Wir nutzen Google Maps zur Darstellung einer interaktiven Karte, um Sie bei der Suche von Standorten zu unterstützen und um Anfahrten zu erleichtern.
Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active

Weitere Informationen zum Umgang von Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter www.google.de/intl/de/policies/privacy https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

IX. Einbindung und Verwendung von Drittanbietern

1. Einbindung und Verwendung von Social Media Plattformen
1.1. Wir setzen auf unserer Website derzeit folgende Social Media Komponenten ein:
Facebook, Instagram, LinkedIn. Wenn Sie unsere Seite besuchen, werden zunächst grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die einzelnen Anbieter weitergegeben.
Den Social Media Anbieter erkennen Sie an einer jeweiligen Anbieter-Verlinkung. Wir eröffnen Ihnen die Möglichkeit, unserem Unternehmen über die jeweilige Verlinkung direkt zu folgen. Nur wenn Sie auf den markierten Link klicken und diesen dadurch aktivieren, erhält der Social Media Anbieter die Information, dass Sie die entsprechende Website unseres Online-Angebots aufgerufen haben. Im Fall von Facebook wird nach Angaben des Anbieters in Deutschland die IP-Adresse sofort nach Erhebung anonymisiert. Durch die Aktivierung des Links werden also personenbezogene Daten von Ihnen an den jeweiligen Verantwortlichen übermittelt und dort (bei US-amerikanischen Anbietern in den USA) gespeichert. Da der verantwortliche Anbieter die Datenerhebung insbesondere über Cookies vornimmt, empfehlen wir Ihnen, vor dem Klick auf den Link über die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers alle Cookies zu löschen.
1.2. Wenn Sie unsere Links benutzen, haben wir weder Einfluss auf die erhobenen Daten und Datenverarbeitungsvorgänge, noch sind uns der volle Umfang der Datenerhebung, die Zwecke der Verarbeitung, die Speicherfristen bekannt. Auch zur Löschung der erhobenen Daten durch den Social Media-Anbieter liegen uns keine Informationen vor.
1.3. Der Social Media-Anbieter speichert die über Sie erhobenen Daten als Nutzungsprofile und nutzt diese für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (auch für nicht eingeloggte Nutzer) zur Darstellung von bedarfsgerechter Werbung. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht gegen die Bildung dieser Nutzerprofile zu, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an den jeweiligen Social Media-Anbieter wenden müssen. Über die Social Media-Anbieter bieten wir Ihnen die Möglichkeit, mit den sozialen Netzwerken und anderen Nutzern zu interagieren, so dass wir Follower gewinnen, unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung der Social Media Follow-Links ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.
1.4. Die Datenweitergabe erfolgt unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei dem Social Media-Anbieter besitzen und dort eingeloggt sind. Wenn Sie bei dem Social Media-Anbieter eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Social Media-Anbieter bestehenden Konto zugeordnet. Wir empfehlen Ihnen, sich nach Nutzung eines sozialen Netzwerks regelmäßig auszuloggen, insbesondere jedoch vor Aktivierung der Follow-Links, da Sie so eine Zuordnung zu Ihrem Profil bei dem Social Media-Anbieter vermeiden können.
1.5. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch den Social Media-Anbieter erhalten Sie in den im Folgenden mitgeteilten Datenschutzerklärungen dieser Anbieter. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre.
1.6. Adressen der jeweiligen Anbieter und URL mit deren Datenschutzhinweisen:
1.6.1. Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo. Facebook hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
1.6.2. Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de. Google hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
1.6.3. LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA; http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy. LinkedIn hat sich dem EU-US-Privacy-Shield
unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.
1.6.4. Instagram, LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA; https://help.instagram.com/155833707900388, Instagram hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen. https://www.instagram.com/about/legal/privacy/

2. Einbindung und Verwendung von Facebook-Pixel
2.1 Wir nutzen für unser Online-Angebot zuzätzlich „Conversion-Pixel“ von Facebook.

2.2 Mit dem gesetzten Facebook-Pixel können wir erkennen, wie erfolgreich eine Facebook Werbeanzeige ist. Von Facebook erhalten wir nur statistische Daten ohne direkten Personenbezug.
2.3 Wir haben wir ein berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO, da wir ein Interesse an der Optimierung unseres Onlineangebotes, unseres Werbeauftritts und unserer Marketingmaßnahmen auf Facebook haben.
2.4 Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; weitere Informationen zur Datenerhebung: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications sowie http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo.

3. Einbindung und Verwendung von YouTube-Videos
3.1. Wir haben YouTube-Videos in unser Online-Angebot eingebunden, die auf http://www.YouTube.com gespeichert sind und von unserer Website aus direkt abspielbar sind. Diese sind alle im „erweiterten Datenschutz-Modus“ eingebunden, d. h. dass keine Daten über Sie als Nutzer an YouTube übertragen werden, wenn Sie die Videos nicht abspielen. Erst wenn Sie die Videos abspielen, werden die in Absatz 2 genannten Daten übertragen. Auf diese Datenübertragung haben wir keinen Einfluss.

3.2. Durch den Besuch auf der Website erhält YouTube die Information, dass Sie die entsprechende Unterseite unserer Website aufgerufen haben. Dies erfolgt unabhängig davon, ob YouTube ein Nutzerkonto bereitstellt, über das Sie eingeloggt sind, oder ob kein Nutzerkonto besteht. Wenn Sie bei Google eingeloggt sind, werden Ihre Daten direkt Ihrem Konto zugeordnet. Wenn Sie die Zuordnung mit Ihrem Profil bei YouTube nicht wünschen, müssen Sie sich vor Aktivierung des Follow-Links ausloggen. YouTube speichert Ihre Daten als Nutzungsprofile und nutzt sie für Zwecke der Werbung, Marktforschung und/oder bedarfsgerechten Gestaltung seiner Website. Eine solche Auswertung erfolgt insbesondere (selbst für nicht eingeloggte Nutzer) zur Erbringung von bedarfsgerechter Werbung. Ihnen steht ein Widerspruchsrecht zu gegen die Bildung dieser Nutzerprofile, wobei Sie sich zur Ausübung dessen an YouTube richten müssen. Über YouTube bieten wir Ihnen die Möglichkeit, die kostenlosen VideoClips zu betrachten, zu bewerten und zu kommentieren, so dass wir Follower gewinnen, unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten können. Rechtsgrundlage für die Nutzung von YouTube-Videos ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

3.3. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch YouTube erhalten Sie in der Datenschutzerklärung. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutze Ihrer Privatsphäre: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auch in den USA und hat sich dem EU-US-Privacy-Shield unterworfen, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

4. Einbindung und Verwendung von Vimeo
4.1 Unsere Website nutzt Plugins des Videoportals Vimeo. Anbieter ist die Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Vimeo Inc mit Sitz in den USA ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert, welches die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus gewährleistet.
4.2 Wenn Sie eine unserer mit einem Vimeo-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von Vimeo hergestellt. Dabei wird dem Vimeo-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Zudem erlangt Vimeo Ihre IP-Adresse. Dies gilt auch dann, wenn Sie nicht bei Vimeo eingeloggt sind oder keinen Account bei Vimeo besitzen. Die von Vimeo erfassten Informationen werden an den Vimeo-Server in den USA übermittelt.
4.3 Wenn Sie in Ihrem Vimeo-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie Vimeo, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem Vimeo-Account ausloggen.
4.4 Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Vimeo unter: https://vimeo.com/privacy.

C. Rechte der betroffenen Person

Werden personenbezogene Daten von Ihnen verarbeitet, sind Sie Betroffener im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen folgende Rechte gegenüber dem Verantwortlichen zu; also gegenüber unserem Unternehmen:

1. Auskunftsrecht
Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden.
Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie über folgende Informationen Auskunft verlangen:
(1) die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden;
(2) die Kategorien von personenbezogenen Daten, welche verarbeitet werden;
(3) die Empfänger bzw. die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden oder noch offengelegt werden;
(4) die geplante Dauer der Speicherung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder, falls konkrete Angaben hierzu nicht möglich sind, Kriterien für die Festlegung der Speicherdauer;
(5) das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch den Verantwortlichen oder eines Widerspruchsrechts gegen diese Verarbeitung;
(6) das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, welche regelmäßig die Behörde Ihres Aufenthaltsortes betrifft;
Ihnen steht das Recht zu, Auskunft darüber zu verlangen, ob die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermittelt werden. In diesem Zusammenhang können Sie verlangen, über die geeigneten Garantien gem. Art. 46 DSGVO im Zusammenhang mit der Übermittlung unterrichtet zu werden.

2. Recht auf Berichtigung
Sie haben ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung, sofern die verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind. Der Verantwortliche hat die Berichtigung unverzüglich vorzunehmen.

3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Unter den folgenden Voraussetzungen können Sie die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen:
(1) wenn Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen für eine Dauer bestreiten, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;
(2) die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen;
(3) wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
(4) wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die unsererseits berechtigten Gründe Ihre Gründe überwiegen.
Wurde die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten eingeschränkt, dürfen diese Daten – von ihrer Speicherung abgesehen – nur mit Ihrer Einwilligung oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person oder aus Gründen eines wichtigen öffentlichen Interesses der Union oder eines Mitgliedstaats verarbeitet werden.
Wurde die Einschränkung der Verarbeitung nach den oben genannten Voraussetzungen eingeschränkt, werden Sie von uns unterrichtet bevor die Einschränkung aufgehoben wird.

4. Recht auf Löschung
a) Löschungspflicht
Sie können von uns verlangen, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht werden, und wir sind verpflichtet, diese Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:
(1) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
(2) Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
(3) Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
(4) Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich.
b) Ausnahmen
Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist
(1) zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information;
(2) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedstaaten, welcher wir unterliegen, erfordert, oder zur Wahrnehmung einer Aufgabe, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die uns übertragen wurde;
(3) für im öffentlichen Interesse liegende Archivzwecke, wissenschaftliche oder historische Forschungszwecke oder für statistische Zwecke gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO, soweit das unter Abschnitt a) genannte Recht voraussichtlich die Verwirklichung der Ziele dieser Verarbeitung unmöglich macht oder ernsthaft beeinträchtigt, oder
(4) zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

5. Recht auf Unterrichtung
Haben Sie das Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht, sind wir verpflichtet, allen Empfängern, denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offengelegt wurden, diese Berichtigung oder Löschung der Daten oder Einschränkung der Verarbeitung mitzuteilen, es sei denn, dies erweist sich als unmöglich oder ist mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden.
Ihnen steht das Recht zu, über diese Empfänger unterrichtet zu werden.

6. Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Außerdem haben Sie das Recht diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne zu übermitteln, sofern
(1) die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO beruht und
(2) die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.
In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, dass die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen hierdurch nicht beeinträchtigt werden.
Das Recht auf Datenübertragbarkeit gilt nicht für eine Verarbeitung personenbezogener Daten, die für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, die dem Verantwortlichen übertragen wurde.

7. Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.
Wir verarbeiten die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen.
Widersprechen Sie der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.
Sie haben die Möglichkeit, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft – ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG – Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde
Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat ihres Aufenthaltsorts oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes, zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.

This is a translated version of QVSTA’s Privacy Policy for your information, please note that only the German version is legally binding.

A. Privacy Policy

I. Name and address of the person responsible

The person responsible within the meaning of the Basic Data Protection Regulation and other national data protection laws of the member states as well as other provisions of data protection law is the Data Protection Officer:

QVSTA GmbH
Managing Director Julius Henne, Ludwig Henne
Urbanstr. 71
10967 Berlin
Phone: +49 30 54909041
E-mail: contact@qvsta.com
Website: qvsta.com

II. General information on data processing

1. Scope of processing of personal data
We process the personal data of our users only to the extent necessary to provide a functioning website as well as our content and services. The processing of personal data of our users takes place regularly only with the consent of the user. An exception applies in those cases in which it is not possible to obtain prior consent for actual reasons and the processing of the data is permitted by statutory provisions.

2. Legal basis for the processing of personal data
Insofar as we obtain the consent of the data subject for processing personal data, Art. 6 Para. 1 lit. a EU General Data Protection Regulation (GDPR) serves as the legal basis.
Art. 6 para. 1 lit. b GDPR serves as the legal basis for the processing of personal data required for the performance of a contract to which the data subject is a party. This also applies to processing operations that are necessary for the implementation of pre-contractual measures.
Insofar as the processing of personal data is necessary to fulfil a legal obligation to which our company is subject, Art. 6 para. 1 lit. c GDPR serves as the legal basis.
If the processing is necessary to safeguard a legitimate interest of our company or a third party and if the interests, fundamental rights and fundamental freedoms of the data subject do not outweigh the first-mentioned interest, Art. 6 para. 1 lit. f GDPR serves as the legal basis for the processing.

3. Data deletion and storage period
The personal data of the person concerned will be deleted or blocked as soon as the purpose of storage no longer applies. In addition, the data may be stored if the European or national legislator has provided for this in Union regulations, laws or other provisions to which the person responsible is subject. The data shall also be blocked or deleted if a storage period prescribed by the aforementioned standards expires, unless it is necessary for the further storage of the data for the conclusion of a contract, the performance of a contract or the safeguarding of legitimate interests.

B. Provision of the website and its technical elements

I. Provision of the website and creation of server log files

1. Description and scope of data processing
Each time you access our website, our server or the server of our hosting service provider automatically collects data and information from the computer system of the accessing computer.
The following data is collected:

(1) Information about the browser type and the version used
(2) The user’s operating system
(3) The IP address of the user
(4) The Internet Service Provider Used
(5) Volume of data transferred
(6) Date and time of access
(7) Access status (HTTP status)
(8) Time zone difference to GMT
(9) Websites from which the User’s system accesses our Website
(10) Websites accessed by the User’s system through our Website

The data is stored in the log files of a server. These data are not stored together with other personal data of the user.

2. Legal basis for data processing
The legal basis for the storage of data is Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

3. Purpose of data processing
The storage of the IP address by the server is necessary for the operation of the website to ensure its functionality and to enable delivery of the website to the user’s computer. The data is also used to ensure the security of our information technology systems.
These purposes also include our legitimate interest in data processing pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

4. Duration of storage
The data will be deleted as soon as they are no longer necessary to achieve the purpose for which they were collected. If the data is stored in log files, this is the case after 90 days at the latest.

5. Possibility of objection and removal
The collection of data for the provision of the website and the storage of data in log files is mandatory for the operation of the website. Consequently, there is no possibility for the user to object.

II. Registration

1. Description and scope of data processing
On our website we offer users the opportunity to register themselves as well as for third parties (= models) by providing personal data. The data is entered into an input mask and transmitted to us and stored. The following data is collected as part of the registration process:
(1) Salutation, first name, surname
(2) Valid e-mail address
(4) Telephone number
(5) Information necessary for the assertion and defence of your rights within the framework of the execution of the contract
(6) Information to identify you as a contractor and contact person
(7) Information for identifying and booking models
(7) Information on correspondence with you regarding invoicing
(8) Information for the administration of contract partner and model data

The following data will also be stored at the time of registration:
(1) The IP address of the user
(2) Date and time of registration

2. Legal basis for data processing
Registration serves to fulfil a contract to which the user is a party or to carry out pre-contractual measures, so that the legal basis for processing the data is Art. 6 para. 1 lit. b GDPR. In addition, the registration serves our legitimate interest pursuant to Art. 6 para. 1 lit. f GDPR.

3. Purpose of data processing
A registration of the user is necessary for the fulfilment of a contract with the user or for the implementation of pre-contractual measures and is based on our legitimate interest in the administration of contract partner and model data, so that you can book the most talented models of the leading model agencies via our platform and exchange information about the booking process (with other users).

4. Duration of storage
The data will be deleted as soon as they are no longer necessary to achieve the purpose for which they were collected.

This applies to the data collected during the registration process if the registration on our website is cancelled or modified.

This is the case for data collected during the registration process for the performance of a contract or for the implementation of pre-contractual measures if the data is no longer required for the implementation of the contract. Even after conclusion of the contract and due to our legitimate interest, it may be necessary to store personal data of the contractual partner and the model in order to comply with contractual or legal obligations.

5. Possibility of objection and removal
If the data are necessary for the fulfilment of a contract or for the implementation of pre-contractual measures, premature deletion of the data is only possible insofar as there are no contractual or legal obligations or our legitimate interest to the contrary.

III. E-mail contact

1. description and scope of data processing
a) E-mail contact via website
On our website you have the opportunity to contact us via the e-mail addresses provided.
In the case of e-mail contact, the personal data of the user transmitted with the e-mail will be stored.
These data are regular:
(1) E-mail address
(2) First name, surname
b) E-mail contact via email service
Once you have registered, you will be automatically contacted by e-mail when certain actions are performed.
In the case of an e-mail contact, the personal data of the user and of models transmitted with the e-mail will be stored.
These data are regular:
(1) Email address
(2) First name, surname
(3) Information necessary for the confirmation of the action carried out by you
The following data will also be stored at the time the message is sent in both the aforementioned e-mail procedures:
(1) The IP address of the user
(2) Date and time of registration
The data will be used exclusively for the processing of the conversation.

2. Legal basis for data processing
The legal basis for processing the data transmitted in the course of sending an e-mail is Art. 6 para. 1 lit. f GDPR. If the purpose of the e-mail contact is to conclude a contract, the additional legal basis for the processing may be Art. 6 para. 1 lit. b GDPR.

3 Purpose of data processing
The processing of personal data serves us solely to process the establishment of contact and your inquiry. If you contact us by e-mail, this also constitutes the necessary legitimate interest in the processing of the data.
The other personal data processed during the sending process serve to prevent misuse of the e-mail procedure and to ensure the security of the information technology systems of us and our hosting service provider.

4. Duration of storage
The data will be deleted as soon as they are no longer necessary to achieve the purpose for which they were collected. For the personal data sent by e-mail, this is the case when the respective conversation with the user has ended. The conversation is terminated when it can be inferred from the circumstances that the facts in question have been conclusively clarified and that there are no longer any legal or contractual obligations to retain data.

5. Possibility of objection and removal
If the user contacts us by e-mail, he may at any time object to the storage of his personal data at the e-mail address which you have written to us for the purpose of establishing contact and/or at the e-mail address contact@qvsta.com, which is used by our company for further communication. In such a case, the conversation cannot be continued.
All personal data stored in the course of establishing contact will be deleted in this case if the prerequisites are met.

IV. Newsletter

1. Description and scope of data processing
You can subscribe to a free newsletter on our website. When you register for the newsletter, the data from the input mask will be transmitted to us.
The following data will be transmitted:
(1) Name of the user (optional)
(2) User’s e-mail address

In addition, the following data is collected during registration:
(1) IP address of the calling computer
(2) Date and time of registration

Your consent will be obtained for the processing of your data during the registration process and reference will be made to this data protection declaration.

In connection with the data processing for the dispatch of newsletters, the data will be passed on to service providers. The data will be used exclusively for the dispatch of the newsletter. In connection with the data processing for the dispatch of newsletters, your data will be transmitted to an external service provider whom we have entrusted with the coordinated dispatch of our newsletter. This service provider is based in the USA. Your e-mail address will thus be transferred to a third country. However, the service provider is certified according to the so-called Privacy Shield agreed between the EU and the USA. The Privacy Shield is considered an adequacy decision of the EU Commission according to Art. 45 GDPR.

2. Legal basis for data processing
The legal basis for the processing of data by the user after registration for the newsletter is Art. 6 para. 1 lit. a GDPR if the user has given his consent.

3. Purpose of data processing
The collection of the user’s e-mail address serves to deliver the newsletter.
The collection of other personal data as part of the registration process serves to personalise the newsletter (name) and to detect misuse of the service or the e-mail address used.

4. Duration of storage
The data will be deleted as soon as they are no longer necessary to achieve the purpose for which they were collected. The user’s e-mail address will therefore be stored until the consent given is revoked or until the user unsubscribes.

5. Possibility of objection and removal
The subscription to the newsletter can be terminated by the affected user at any time by unsubscribing. For this purpose, each newsletter contains a corresponding unsubscribe link. This also enables the revocation of the consent to the storage of personal data collected during the registration process.

V. Cookies

1. Description and scope of data processing
We use cookies on our site. These are small files that are automatically created by your browser and stored on your device (laptop, tablet, smartphone, etc.) when you visit our site. Cookies do not cause any damage to your terminal device and do not contain viruses, Trojans or other malware.
Information is stored in the cookie, which results in each case in connection with the specifically used terminal device. This does not mean, however, that we will immediately become aware of your identity.

2. Legal basis for data processing
The data processed by cookies are necessary for the purposes mentioned to safeguard our legitimate interests and those of third parties pursuant to Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. f GDPR.

3. Purpose of data processing
The use of system-dependent cookies serves on the one hand to enable the use of our offer for you and to make it more pleasant. For example, we use so-called session cookies to recognize that you have already visited individual pages on our website. These are automatically deleted after leaving our site. In addition, we also use temporary cookies to optimise user-experience, which are stored on your terminal device for a specified period of time. If you visit our site again in order to use our services, it is automatically recognized that you have already been with us and which inputs and settings you have made so that you do not have to enter them again.
On the other hand, we use cookies in order to statistically record the use of our website and to evaluate it for the purpose of optimising our offer for you (see V.). These cookies enable us to automatically recognize that you have already visited our site when you visit it again. These cookies are automatically deleted after a defined period of time.

4. Objection and removal possibility
Most browsers automatically accept cookies. However, you can configure your browser so that no cookies are stored on your computer or a message always appears before a new cookie is created. However, if you deactivate cookies completely, you may not be able to use all the functions of our website.

VI. Google Analytics

We use Google Analytics, a web analysis service provided by Google Inc. (Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland hereafter “Google”), for the purpose of tailoring our website to meet your needs and for ongoing optimisation. In this context, pseudonymised user profiles are created and cookies (see section 4) are used. The information generated by the cookie about your use of this website such as
– Browser type/version,
– Operating system used,
– Referrer URL (the previously visited page),
– Host name of the accessing computer (IP address),
– Time of the server request,
are transferred to a Google server in the USA and stored there. This information is used to evaluate the use of the website, to compile reports on website activity and to provide other services relating to website activity and internet usage for market research purposes and to tailor these internet pages to meet requirements. This information may also be transferred to third parties if this is required by law or if third parties process this data on behalf of third parties. Under no circumstances will your IP address be merged with other Google data. The IP addresses are anonymised so that an allocation is not possible (IP masking).
You may refuse the use of cookies by selecting the appropriate settings on your browser, however please note that if you do this you may not be able to use the full functionality of this website.
You can also prevent the collection of data generated by the cookie and relating to your use of the website (including your IP address) and the processing of this data by Google by downloading and installing a browser add-on.
Further information on data protection in connection with Google Analytics can be found on the following websites:

Google Analytics Help
Terms of use
Overview of data protection
Privacy policy

VII. Disclosure of data to service providers and other third parties

Your personal data will not be transferred to third parties for purposes other than those listed below.
Insofar as this is necessary for the processing of the contractual relationship with you pursuant to Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. b GDPR, your personal data will be passed on to third parties. This includes in particular the transfer to other customers and interested parties who may want to book models with them or agencies that have potentially interesting models in their files and can also make interesting model suggestions. The passed on data may be used by the third parties exclusively for the mentioned purposes.
The website is hosted by an external IT service provider. The legal basis for this is Article 6 (1) (f) GDPR. The professional support of our EDP system as well as the security of the file system are to be regarded as a justified interest in the sense of this regulation.
We will also pass on your personal data to third parties if you have given your express consent in accordance with Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. a GDPR.

VIII Google Maps

Within our online offer we integrate maps of the map service “Google Maps” of the provider Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland (“Google”).

When you use Google Maps, information about your use of our online services (including your IP address) may be transmitted to and stored by Google on servers in the United States.
We have a legitimate interest in data processing within the meaning of Art. 6 para. 1 lit. f GDPR, as we have an interest in optimising our online offering.
We use Google Maps to display an interactive map in order to support you in your search for locations and to facilitate access.
Google is certified under the Privacy Shield Agreement and thus offers a guarantee to comply with European data protection law https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active=a2zt000000001L5AAI&status=Active Further information on the handling of user data can be found in Google’s privacy policy at www.google.de/intl/de/policies/privacy https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html_en/help/terms_maps.html.

IX. Third party involvement and use

1. Integration and use of social media platforms
1.1 We currently use the following social media components on our website:
Facebook, Instagram, LinkedIn. When you visit our site, no personal data is initially passed on to the individual providers.
You can recognize the social media provider by the respective provider link. We give you the opportunity to follow our company directly via the respective link. Only if you click on the marked link and thereby activate it will the social media provider receive the information that you have called up the corresponding website of our online service. In the case of Facebook, the IP address is anonymized immediately after collection, according to information provided by the provider in Germany. By activating the link, personal data will be transferred from you to the respective responsible person and stored there (in the case of US providers in the USA). Since the responsible provider collects the data in particular via cookies, we recommend that you delete all cookies via your browser’s security settings before clicking on the link.
1.2 If you use our links, we have no influence on the collected data and data processing procedures, nor are we aware of the full scope of data collection, the purposes of processing, the storage periods. We also do not have any information on the deletion of the collected data by the social media provider.
1.3 The social media provider stores the data collected about you as usage profiles and uses these for the purposes of advertising, market research and/or the needs-based design of its website. Such an evaluation takes place in particular (also for users who are not logged in) for the presentation of demand-oriented advertising. You have the right to object to the creation of these user profiles, whereby you must contact the respective social media provider to exercise this right. Through the social media providers, we offer you the opportunity to interact with the social networks and other users so that we can win followers, improve our offer and make it more interesting for you as a user. The legal basis for the use of social media follow links is Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. f GDPR.
1.4 Data transfer takes place regardless of whether you have an account with the social media provider and are logged in there. If you are logged in with the social media provider, your data will be assigned directly to your existing account. We recommend that you log out regularly after using a social network, but especially before activating the follow links, as this allows you to avoid being assigned to your profile by the social media provider.
1.5 Further information on the purpose and scope of data collection and processing by the social media provider can be found in the following data protection declarations of these providers. There you will also find further information on your rights in this regard and setting options to protect your privacy.
1.6. Addresses of the respective providers and URL with their data protection information:
1.6.1. Facebook Inc. 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; further information on data collection: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications and http://www.facebook.com/policy.php Facebook has submitted to the EU-US Privacy Shield, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework
1.6.2 Google Inc., 1600 Amphitheater Parkway, Mountainview, California 94043, USA; https://www.google.com/policies/privacy/partners/?hl=de=en. Google has submitted to the EU-US Privacy Shield, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework
1.6.3 LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, California 94043, USA; http://www.linkedin.com/legal/privacy-policy LinkedIn has joined the EU-US Privacy Shield
subjected, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework
1.6.4 Instagram, LLC, 1 Hacker Way, Building 14 First Floor, Menlo Park, CA, USA; https://help.instagram.com/155833707900388, Instagram has submitted to the EU-US Privacy Shield. https://www.instagram.com/about/legal/privacy/

2. Integration and use of Facebook pixels
2.1 We also use “conversion pixels” from Facebook for our online offering.


2.2 With the Facebook pixel set, we can see how successful a Facebook ad is. From Facebook we only receive statistical data without direct personal reference.
2.3 We have a legitimate interest in data processing within the meaning of Art. 6 Para. 1 lit. f GDPR, as we have an interest in optimising our online offering, our advertising presence and our marketing measures on Facebook.
2.4 Facebook Inc., 1601 S California Ave, Palo Alto, California 94304, USA; http://www.facebook.com/policy.php; further information on data collection: http://www.facebook.com/help/186325668085084, http://www.facebook.com/about/privacy/your-info-on-other#applications and http://www.facebook.com/about/privacy/your-info#everyoneinfo



3. Embedding and use of YouTube videos
3.1 We have included YouTube videos in our online offering which are stored at http://www.YouTube.com and can be played directly from our website. These are all integrated in the “extended data protection mode”, i.e. no data about you as a user is transferred to YouTube if you do not play the videos. Only when you play the videos will the data referred to in paragraph 2 be transmitted. We have no influence on this data transfer.
3.2 When you visit the Website, YouTube will be informed that you have accessed the relevant page on our Website. This occurs regardless of whether YouTube provides a user account that you are logged in to or whether there is no user account. If you are logged in to Google, your information will be directly associated with your account. If you do not want your profile to be associated with YouTube, you must log out before activating the follow link. YouTube stores your data as usage profiles and uses them for advertising, market research and/or for tailoring its website to suit your needs. Such evaluation is carried out in particular (even for users who are not logged in) for the purpose of providing demand-oriented advertising. You have the right to object to the creation of these user profiles, whereby you must contact YouTube to exercise this right. Via YouTube, we offer you the opportunity to view, evaluate and comment on the free video clips so that we can win followers, improve our offer and make it more interesting for you as a user. The legal basis for the use of YouTube videos is Art. 6 Para. 1 S. 1 lit. f GDPR.
3.3 Further information on the purpose and scope of data collection and processing by YouTube can be found in the Privacy Policy. There you will also find further information on your rights and setting options to protect your privacy: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy Google also processes your personal data in the USA and has submitted to the EU-US Privacy Shield, https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework

4. Integration and use of Vimeo
4.1 Our website uses plugins of the video portal Vimeo. The provider is Vimeo Inc., 555 West 18th Street, New York, New York 10011, USA. Vimeo Inc, headquartered in the USA, is certified for the US-European data protection agreement “Privacy Shield”, which guarantees compliance with the data protection level applicable in the EU.
4.2 When you visit one of our Vimeo plugin-equipped pages, you will be connected to Vimeo’s servers. This will tell the Vimeo server which of our Sites you have visited. Vimeo also obtains your IP address. This also applies if you are not logged in to Vimeo or do not have an account with Vimeo. The information collected by Vimeo is transferred to the Vimeo server in the USA.
4.3 If you are logged in to your Vimeo account, you enable Vimeo to assign your surfing behavior directly to your personal profile. You can prevent this by logging out of your Vimeo account.
4.4 For more information about how Vimeo treats user data, please see Vimeo’s Privacy Policy at: https://vimeo.com/privacy

C. Rights of the data subject

If personal data are processed by you, you are affected in the sense of the GDPR and you are entitled to the following rights towards the person responsible; i.e. towards our company:

1. Right to be informed
You may request confirmation from us as to whether personal data relating to you will be processed by us.
If such a processing exists, you can request information on the following information:
(1) the purposes for which the personal data will be processed;
(2) the categories of personal data processed;
(3) the recipients or categories of recipients to whom the personal data relating to you has been or will be disclosed;
(4) the planned duration of the retention of the personal data relating to you or, if it is not possible to provide specific information in this regard, criteria for determining the retention period;
(5) the existence of a right to rectify or delete personal data concerning you, a right to limit the processing by the controller or a right to object to such processing;
(6) the existence of a right of appeal to a supervisory authority which regularly concerns the authority of your place of residence;
You have the right to request information as to whether the personal data concerning you will be transferred to a third country or to an international organisation. In this context, you may request to be informed of the appropriate guarantees pursuant to Art. 46 GDPR in connection with the transfer.

2. Right to rectification
You have the right to have your personal data corrected and/or completed if it is inaccurate or incomplete. The person in charge must carry out the rectification immediately.

3. The right to limit the processing
Under the following conditions, you may request that the processing of your personal data be restricted:
(1) if you dispute the accuracy of the personal data concerning you for a period of time which allows the controller to verify the accuracy of the personal data;
(2) the processing is unlawful and you refuse to erase the personal data and instead request that the use of the personal data be restricted;
(3) we no longer need the personal data for the purposes of the processing, but you need it to assert, exercise or defend legal claims, or
(4) if you have lodged an objection against the processing pursuant to Art. 21 para. 1 GDPR and it has not yet been determined whether the reasons justified by us outweigh your reasons.
If the processing of personal data concerning you has been restricted, such data – apart from its storage – may only be processed with your consent or for the assertion, exercise or defence of legal claims or for the protection of the rights of another natural or legal person or for reasons of an important public interest of the Union or a Member State.
If the processing restriction has been limited in accordance with the above conditions, you will be informed by us before the restriction is lifted.

4. Right to cancellation
a) Duty to delete
You may request us to delete your personal information immediately and we are obligated to delete that information immediately for any of the following reasons:
(1) The personal data relating to you is no longer necessary for the purposes for which it was collected or otherwise processed.
(2) You object to the processing pursuant to Art. 21 para. 1 GDPR and there are no overriding legitimate reasons for the processing or you object to the processing pursuant to Art. 21 para. 2 GDPR.
(3) The personal data concerning you have been processed unlawfully.
(4) The deletion of your personal data is necessary to fulfil a legal obligation under Union law or the law of the Member States.
b) Exceptions
The right to deletion does not exist if the processing is necessary.
(1) the exercise of freedom of expression and information;
(2) to fulfil a legal obligation which requires processing under the law of the Union or of the Member States to which we are subject or to perform a task carried out in the public interest or in the exercise of official authority vested in us;
(3) for archival purposes in the public interest, scientific or historical research purposes or for statistical purposes pursuant to Art. 89 para. 1 GDPR, to the extent that the law referred to in Section a) is likely to make it impossible or seriously impair the attainment of the objectives of such processing, or
(4) to assert, exercise or defend legal claims.

5. Right to information
If you have exercised the right to rectification, cancellation or limitation of processing, we are obliged to notify all recipients to whom the personal data concerning you have been disclosed of this rectification, cancellation or limitation of processing, unless this proves impossible or involves disproportionate effort.
You have the right to be informed of such recipients.

6. The right to transfer data
You have the right to receive the personal data concerning you that you have provided to us in a structured, common and machine-readable format. In addition, you have the right to transfer these data to another responsible person without having to do so, provided that
(1) the processing is based on a consent pursuant to Art. 6 para. 1 lit. a GDPR or Art. 9 para. 2 lit. a GDPR or on a contract pursuant to Art. 6 para. 1 lit. b GDPR and
(2) the processing is carried out by automated means.
In exercising this right, you also have the right to request that the personal data concerning you be transferred directly from one responsible person to another responsible person, insofar as this is technically feasible. Freedoms and rights of other persons must not be affected by this.
The right to data transfer does not apply to the processing of personal data necessary for the performance of a task carried out in the public interest or in the exercise of official authority vested in the controller.

7. Right of objection
You have the right, for reasons arising from your particular situation, to object at any time to the processing of personal data concerning you on the basis of Art. 6 para. 1 lit. e or f GDPR.
We will no longer process your personal data unless we can prove compelling reasons for the processing worthy of protection which outweigh your interests, rights and freedoms, or the processing serves the assertion, exercise or defence of legal claims.
If the personal data concerning you are processed for the purpose of direct advertising, you have the right to object at any time to the processing of the personal data concerning you for the purpose of such advertising.
If you object to the processing for direct marketing purposes, the personal data concerning you will no longer be processed for these purposes.
You have the possibility to exercise your right to object in relation to the use of Information Society services, notwithstanding Directive 2002/58/EC, by means of automated procedures using technical specifications.

8. Right of appeal to a supervisory authority
Without prejudice to any other administrative or judicial remedy, you shall have the right to complain to a supervisory authority, in particular in the Member State of your residence or the place where the alleged infringement was committed, if you consider that the processing of your personal data is in breach of the GDPR.